• Fachberatung per Telefon & WhatsApp +49 2521 82 444 92
  • Versandkostenfrei ab 50€ in DE
  • Rechnung, PayPal, Überweisung, Ratenkauf
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Fachberatung per Telefon & WhatsApp +49 2521 82 444 92
  • Versandkostenfrei ab 50€ in DE
  • Rechnung, PayPal, Überweisung, Ratenkauf
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Pflegetipps für Sonnensegel & Masten

Sonnensegel von Sonnsesegel.guru bieten zuverlässigen Sonnenschutz, während unsere Modelle aus regendichtem PES Sie zusätzlich vor Niederschlag abschirmen. Damit Ihr Sonnensegel stets sicheren Schutz bietet, bedarf es gelegentlich einen geringen Aufwand an Pflege und Reinigung, insbesondere bei groben Verschmutzungen. Die Segelreinigung ist einfach und im Handumdrehen erledigt – dafür bleibt die Funktion des Materials über Jahre hinweg erhalten, sodass sie auch die kommende Sommersaison in Ihrem Garten sorgenfrei genießen können.

Tipps zur Pflege: Sonnensegel reinigen

Ein Sonnensegel ist bei richtiger Montage sehr pflegeleicht. Unsere regendichten PES Segel sind mit einer Imprägnierung versehen und somit wasserabweisend. Beachten Sie, dass es trotzdem in den ersten 2-3 Wochen an den Nahtstellen durchtropfen kann, dies gibt sich mit der Zeit. Um diesen Schutz lange zu erhalten, empfehlen wir als Pflege die natürliche Reinigungskraft des Regenwassers. Oberflächliche Verunreinigungen, wie durch Vogelkot, Blätter oder Pollen können Sie einfach mit einer weichen Bürste oder einen Mikrofasertuch und sauberem, lauwarmem Wasser entfernen.

Sorgen Sie für einen guten Wasserabfluss, durch eine straffe Spannung und eine optimale Neigung von mindestens 25%, bzw. bei regendurchlässigen HDPE Sonnensegeln von mindestens 14% bei Regen – so erledigt sich die Segelreinigung fast wie von selbst.

Hinweis: Das Sonnensegel müssen Sie bei Sturmwarnung

(Windstärke 7) abnehmen.

Achten Sie darauf, das Segel im feuchten Zustand nicht länger als 2 Tage zu lagern. Danach empfehlen wir, das Sonnensegel wieder aufzuhängen, um die Entstehung von Stockflecken zu vermeiden. Spätestens zum Winteranfang sollte Ihr Segel abgenommen, von groben Verunreinigungen befreit und trocken eingelagert werden. Besonders praktisch hierfür sind unsere Aufbewahrungstaschen für Sonnensegel. Diese sind in zwei verschiedenen Größen erhältlich und passen somit ideal auch zu Ihrem Sonnensegel. Alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt auf der Produktseite.

Tipps zur Pflege: Edelstahlmasten reinigen

Neben der Segelreinigung sollten Sie auch die Sonnensegelmasten ein bis zweimal im Jahr reinigen – doch auch diese sind sehr pflegeleicht.

Wir empfehlen, Verschmutzungen mit einem weichen Tuch zu entfernen und die Masten mit einem Edelspahlpflegespray zu behandeln, so lässt sich auch eventueller Flugrost einfach entfernen. Bitte verwenden Sie hierfür keine scheuernden Reinigungsmittel oder Tücher.

Bei Bedarf können Sie die Masten in den Wintermonaten aus den Bodenhülsen entnehmen und diese mit den mitgelieferten Kappen einfach verschließen.