• Telefon & WhatsApp +49 2521 82 444 92
  • Versandkostenfrei ab 50€ in DE
  • Rechnung, PayPal, Überweisung, Abholung
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Telefon & WhatsApp +49 2521 82 444 92
  • Versandkostenfrei ab 50€ in DE
  • Rechnung, PayPal, Überweisung, Abholung
  • 30 Tage Widerrufsrecht

Sonnensegel Außeneck-Wandhalter Edelstahl

ab 114,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-4 Tag(e)

Beschreibung

Beschattung mit dem Sonnensegel schafft Flexibilität – den ganzen Sommer lang. Nicht immer sind die räumlichen Gegebenheiten optimal. Dann müssen Speziallösungen ran, um trotzdem eine Beschattung mit Sonnensegel realisieren zu können.

Der Außeneck-Wandhalter für Sonnensegel ist eine solche Lösung, die es Ihnen ermöglicht, den vorhandenen Platz ideal zu nutzen. Diese Halterung wird direkt auf die Hausecke gesetzt und bietet eine Öse zum Einhängen des Sonnensegels. Damit Sie noch flexibler arbeiten können, bieten wir Ihnen sowohl für Betonwände, als auch für Mauerwerk die passende Befestigungslösung. Hier erfahren Sie alles über den Außeneck-Wandhalter und seine beiden Montagemöglichkeiten.


Außeneck-Wandhalter für Sonnensegel: Alle Vorteile auf einen Blick

  • 90-Grad-Edelstahl-Winkel mit 6mm Stärke und mittiger Öse
  • Gesamthöhe 170mm, Schenkellänge je 150mm
  • Zwei Bohrlöcher, zwei Aussparungen mit 14mm Durchmesser
  • Separate Montagevarianten für Beton und Mauerwerk aus Klinker, Yton, Kalksandstein, Poroton und weiteren Materialien
  • Speziell für Wände ohne WDVS
  • Für den langjährigen Einsatz konzipiert


Sonnensegel an der Hausecke einhängen mit Außeneck-Wandhalter

Die Form des Außeneck-Wandhalters entspricht einem 90-Grad-Winkel aus robustem, rostfreiem V2A-Edelstahl. Mit einer Materialstärke von 6mm bietet er reichlich Widerstandskraft. Die Schenkellänge des Außeneck-Wandhalters beträgt auf jeder Seite 150mm, die Gesamthöhe des Winkels liegt bei 170mm. Vier Bohrungen sorgen für ausreichend Befestigungsmöglichkeit im Untergrund. Eine Seite weist zwei Bohrlöcher mit einem Durchmesser von 14mm auf, die im Abstand von 110mm voneinander stehen. Auf der anderen Winkelseite befinden sich zwei Aussparungen in U-Form, die jeweils 35mm lang sind. Auf zwei weitere Bohrlöcher wurde hier mit Hinblick auf den Montagekomfort verzichtet. Weil die Gewindestangen nach der Montage aus dem Mauerwerk herausragen, werden die Aussparungen dazu benötigt, den Außeneck-Wandhalter zu platzieren.


Kernstück des Außeneck-Wandhalters ist natürlich die Öse zur Befestigung des Sonnensegels. Sie befindet sich genau mittig auf der Ecke des Winkels. Das Sonnensegel kann also genau auf der Hausecke zur Beschattung mit Karabiner und Segelspanner eingehängt werden.


Zwei Befestigungsvarianten für Außeneck-Wandhalter

Da sich der Außeneck-Wandhalter rund ums Jahr an exponierter Stelle befindet, ist eine sichere Befestigung geboten. Deshalb bieten wir Ihnen gleich zwei separate Montagelösungen, die genau auf die Bedürfnissevon Beton und Mauerwerken aus verschiedensten Materialien abgestimmt sind. Einmal installiert kann der Außeneck-Wandhalter für viele Jahre für zuverlässige Beschattung sorgen. Folgend stellen wir Ihnen beide Lösungen im Detail vor.


Außeneck-Wandhalter in Beton installieren

Das Montageset für Außeneck-Wandhalter in Betonwänden umfasst folgenden Lieferumfang:

  • 1x Außeneck-Wandhalter aus 6mm starkem Edelstahl
  • 4x 10x90 Edelstahlschrauben
  • 4x Unterlegscheiben M10 V2A
  • 4x Hochleistungsdübel Fischer Duopower 12x60


Ist die optimale Höhe für den Außeneck-Wandhalter bestimmt, werden die Löcher zunächst vorgebohrt und mit den Dübeln bestückt. Dann wird die Edelstahlplatte mit Schrauben und Unterlegscheiben befestigt.


Montage des Außeneck-Wandhalters in Mauerwerk

Die spezifischen Gegebenheiten von Mauerwerk müssen bei der Befestigung der Außeneck-Wandhalterung durch besonderes Material berücksichtigt werden. Entsprechend umfasst unser Montageset für Außeneck-Wandhalterungen in Mauerwerk folgendes:

  • 1x Außeneck-Wandhalter aus 6mm starkem Edelstahl
  • 4x Gewindestangen M12 mit Hutmutter und Unterlegscheibe
  • 4x Siebhülse Fischer 16x130
  • 1x Fischer Montagemörtel FIS VL300T
  • 2x Stabmischer für Montagemörtel


Sind die Bohrlöcher auf der gewünschten Höhe markiert und vorgebohrt, wird zunächst in jedes Bohrloch eine Siebhülse gesteckt. Dann werden die Gewindestangen eingesetzt und mit dem Montagemörtel befestigt. Nach dem Aushärten wird die Wandhalterung montiert.