Sonnensegel freistehend konzipieren – der Schattenspender mit freier Platzwahl

Ein freistehendes Sonnensegel schenkt maximale Unabhängigkeit und erlaubt es Ihnen, optimalen Schatten am Lieblingsplatz zu genießen. Immer dann, wenn eine Befestigung an Fassade, Brüstungen, Dachsparren oder Bäumen entweder nicht möglich oder nicht gewünscht ist, bietet sich das freistehende Sonnensegel als Lösung an. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Sonnensegel freistehend befestigen und Ihrem Garten noch mehr Aufenthaltsqualität schenken.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • Höchste Flexibilität bei der Wahl des Schattenplatzes
  • Punktgenaue Beschattung für Garten, Terrasse, Spielecke, Teich uvm.
  • Aus HDPE oder PES für UV-Schutz und zusätzlichen Regenschutz
  • Große Vielfalt an Sonnensegel-Formen und Befestigungsmöglichkeiten
     

Was macht ein freistehendes Sonnensegel so besonders?

Wird ein Sonnensegel freistehend konzipiert, braucht es andere Befestigungsoptionen, als die ansonsten üblichen Wand- oder Dachsparrenösen. Sonnensegel in Hausnähe werden sehr häufig an einer oder mehreren Ecken an der Fassade befestigt. Nicht immer ist das aber möglich oder gewünscht. Ein freistehendes Sonnensegel wird komplett über Sonnensegel-Masten aufgespannt. Diese können ganz nach Wunsch genau dort in den Boden eingebaut werden, wo auch der Schatten benötigt wird. Dies macht eine exakte Beschattung von Lieblingsplätzen aller Art und sogar dem Gartenteich möglich. 

Je nachdem, ob ein dreieckiges oder viereckiges Sonnensegel zum Einsatz kommt, wird die entsprechende Anzahl an Masten benötigt. Eines ist jedoch allen freistehenden Sonnensegel-Anlagen gemeinsam: Die absolute Freiheit, den Schattenplatz von der ersten Idee bis zur Umsetzung ohne Berücksichtigung der räumlichen Gegebenheiten aufbauen zu können. 

Freistehendes Sonnensegel in drei verschiedenen Formen

Nicht nur in Sachen Platzwahl bieten freistehende Sonnensegel absolute Freiheit. Auch was die konkrete Gestaltung betrifft stehen dank der großen Auswahl in unserem Shop reichlich verschiedene Optionen zur Verfügung. Entscheiden Sie sich für eine rechteckige, dreieckige oder quadratische Sonnensegel-Form, die zu Ihrem geplanten Schattenplatz passt. 

Eine besonders große Schattenfläche erreichen unsere rechteckigen und quadratischen Sonnensegel mit einer Kantenlänge von 6 bzw. 5,6 Metern. Unsere dreieckigen Sonnensegel bieten ebenfalls ein breites Größenspektrum zur Auswahl. Hier reichen die Maße von kompakten 4x4x4 Metern bis zu beeindruckenden 5x5x7,1 Metern. 

Flexible Befestigung für freistehendes Sonnensegel

Die Sonnensegel-Masten sind die heimlichen Stars jeder freistehenden Sonnensegel-Anlage. Sie bestehen aus unverwüstlichem Edelstahl, das durch edlen Silberglanz und Wartungsfreiheit überzeugt. Für einen natürlichen Look, der in Sachen Haltbarkeit der Edelstahl-Variante in nichts nachsteht, bieten wir naturbelassene, leicht bearbeitete Robinienstämme aus europäischer Produktion. Wer sich eine besonders moderne Gestaltung wünscht, sollte unsere Edelstahlmasten mit quadratischem Querschnitt kennenlernen – eine Lösung, die nicht jeder hat. 

Ausgerüstet mit einer oder mehreren Höhenverstellungen genießen Nutzer einer freistehenden Sonnensegel-Anlage den meisten Komfort. Der Lieblingsplatz am Pool, am Teich oder an jeder anderen Stelle bekommt rund um den Tag den gewünschten Schatten, da das Segel mit nur wenigen Handgriffen angepasst werden kann und die Schattenfläche einfach mitwandert. 

Schattenspender, der mit dem Jahreslauf geht

Flexibilität bedeutet für ein freistehendes Sonnensegel aber auch, komplett aus dem Garten verschwinden zu können. Über die Sommermonate spendet das Sonnensegel freistehend Schatten, im Winter können die Sonnensegel-Pfosten einfach aus der Bodenhülse entnommen werden. Eine mitgelieferte Abdeckung schützt vor Schmutz und macht die Hülsen im nächsten Jahr sofort wieder einsatzbereit

Quadratische Edelstahlmasten und Sonnensegel-Masten aus Holz werden hingegen direkt und dauerhaft einbetoniert. Hier kann das Sonnensegel einfach zum Ende der Saison abgehängt und in einer unserer speziellen Aufbewahrungstaschen bis in den Frühling eingelagert werden. 

Jetzt freistehendes Sonnensegel finden und Schatten genießen

Sie wünschen sich, dass Ihr Sonnensegel freistehend aufgebaut wird und einen genau definierten Bereich beschattet? Dann starten Sie jetzt und entdecken Sie Ihr ideales freistehendes Sonnensegel für noch mehr Spaß im Freien. 

FAQ freistehende Sonnensegel

Wie werden freistehende Sonnensegel montiert?

Beim Sonnensegel, das freistehend im Garten aufgebaut wird, befinden sich die Befestigungspunkte ausschließlich an Masten. Unsere runden Edelstahl-Masten werden per Bodenhülse montiert, die Edelstahl-Masten mit quadratischem Querschnitt sowie unsere Sonnensegel-Holzpfosten werden direkt an Ort und Stelle einbetoniert. 

Warum ist ein freistehendes Sonnensegel dem Sonnenschirm überlegen?

Freistehende Sonnensegel können an jedem gewünschten Platz aufgebaut werden. Bei Sonnenschirmen geht wegen des Schirmstocks und des Schirmständers häufig Platz unter dem Schirm und damit wertvolle Schattenfläche verloren. Freistehende Sonnensegel bieten viel mehr Schattenfläche und verfügen über keine störanfälligen beweglichen Teile. 

Wie lange kann man ein freistehendes Sonnensegel nutzen?

Egal, ob das Sonnensegel freistehend neben der Terrasse oder zum Teil an der Hausfassade montiert wird, es bleibt für viele Jahre im Einsatz. Wir nutzen ausschließlich hochwertige Materialien, die sich im Segelbedarf bewährt haben. Hohe Strapazierfähigkeit und jahrelanger wartungsarmer Einsatz sind fest von unseren Produkten zu erwarten. 

Wie überwintert ein freistehendes Sonnensegel?

Ist die Sommersaison vorbei, kann das Sonnensegel abgenommen und in einer unserer atmungsaktiven Aufbewahrungstaschen im trockenen Keller überwintern. Fest einbetonierte Sonnensegel-Masten verbleiben rund ums Jahr im Garten. Bei Masten, die mit Bodenhülse montiert wurden besteht die Möglichkeit, sie aus den Hülsen zu entnehmen und im Haus oder in der Garage bis zum Frühling einzulagern.